Mette Rasmussen & Chris Corsano – Hannes Seidl „Alles muss raus IV – mash up“

x10mai15

Nachmittagskonzerte im Hof unter dem Stern der improvisierten Musik. Mette Rasmussen & Chris Corsano. Ihre Musik bewegt sich zwischen Tradition, Experiment und Spontaneität. Die ungebremste Energie des Punk steht da neben der des Jazz in seinen freiesten Formen. Corsano spielte unter anderem mit Evan Parker, Thurston Moore (Sonic Youth), aber auch mit Björk und Sunburned Hand of the Man. Hannes Seidl wird eine Laptop Improvisation aufführen. Kommentar zu „Alles muss raus IV – mash up“: Schimpfen ist eine irrationale Handlung. Vielleicht ist es ein Akt des Protests; ein ohnmächtiges Ansprechen gegen die Sinnlosigkeit all der Dinge, die schieflaufen, ohne bereits etwas Neues, besseres einzufordern. http://rameausneffe.blogspot.de

Sonntag 10 Mai 2015, 15:30 Uhr

Ehemaliges Polizeigefängnis Klapperfeld

Klapperfeldstraße 5,  60313 Frankfurt am Main

Kulturnetz News 1/15

Kulturnetz Frankfurt wüscht ein gutes und kreatives Jahr 2015

-Der Song Slam Frankfurt zieht um. Jeden 3 Samstag im Monat sind wir nun im Orange Peel Club, Kaiserstrasse 39. Relaunch am 17.1.15
-Die Sendung „Knallfabet“ auf Radio X hat neben dem Ur-Sendetermin am 1 Sonntag im Monat um 12 Uhr jetzt einen regelmässigen Wiederholungstermin am 2. Freitag im Monat 14-15 Uhr. Alle Sendung werden nach ca 14 Tagen in das Podcast Archiv http://www.kulturnetz-frankfurt.de/category/podcast-video/ eingestellt (hören u. download)
-Die Räumlichkeiten und das Programm des Projektes „Kultur und Mehr“ im Kleinen Zentrum der Nordweststadt Frankfurt können 2015 nicht weitergeführt werden.

Ihr möchtet unsere Kulturarbeit unterstützen? Mitglied werden oder Spenden? Oder aktiv werden? Schreibt uns: info@kulturnetz-frankfurt.de.

Aktuelle Termine:

So. 4.1.15, 12-13 Uhr (Wiederholung Fr. 16.1. 14-15 Uhr)
Knallfabet – Sendung für Sprache und Kultur auf Radio X Frankfurt
Thema: Glückssucher II – mit Paul und Gabriele Cowlan auf der Suche nach der Glücksformel in Bhutan

Fr. 9.1., 20:15 (Einlass)
Poetry Slam Frankfurt, Fachhochschule Frankfurt, Nibelungenplatz 1, Eingang Friedberger Landstrasse (gegenüber Shell-Tankstelle). Rechtzeigtiges Erscheinen empfohlen. Wegen begrenzter Kapazitäten könne wir keinen Einlass garantieren.

Sa. 17.1., 20:00 (19:30 Einlass)
Song Slam Frankfurt – Neue Location!
Orange Peel, Kaiserstrasse 39

Ausblick:

Siebdruckworkshops für Designer und Künstler
T-Shirt/ Textilduck Einführung :
Textil und T-Shirt: Mi., 18.03.2015 von 19-20 h, Workshop Sa., 28.03.2015 11-19 h
info@augenmaedchen.de oder telefonisch 069-781642

 

Ausstellung FFF-Farbe Fläche Fisch von Karin Jung und Barbara Caspari vom 19.9. bis 5.10. in der Klosterpresse

Einladungskarte FFF_Vorderseite

Die beiden Frankfurter Künstlerinnen Karin Jung, Malerei, und Barbara Caspari, Skulptur, stellen vom Freitag, den 19. September 2014 bis zum
Sonntag, den 5. Oktober 2014 nicht zum ersten Mal gemeinsam aus.  Die Bilder von Karin Jung, die mit verschiedenen Materialien arbeitet, präsentieren unterschiedliche Formen der Abstraktion und bewegen sich an der Schnittstelle zwischen gestalterischem Entwurf und experimenteller Praxis.  Die Fischskulpturen von Barbara Caspari, die Kunst bei Prof. Speemann am Städel Institut studiert hatte, kontrastieren in ihrer stilisierten Gegenständlichkeit zu den abstrakten Bildern und doch fügt sich beides harmonisch zusammen. Karin Jung ist auch Mitglied des Kulturnetzes Frankfurt/M. und betreibt zusammen mit Michael Albaum das Atelier Unikart in Frankfurt-Bornheim.

Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, den 19. September 2014 um 19:30 Uhr. Einführung: Wolfgang Klee, Künstler der Klosterpresse e.V.

Ort: Klosterpresse e.V., Paradiesgasse 10, 60594 Frankfurt/M.

Dauer der Ausstellung: bis zum Sonntag, den 5. Oktober 2014.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Klosterpresse geöffnet. Siehe www.klosterpresse.de

 

Kulturnetz-Hinweis: Jahresheft der WerkstaDTlesungen in der Klosterpresse erschienen

Das Jahresheft der 2013 in der Frankfurter Klosterpresse. e.V. stattgefundenen WerkstaDTlesungen ist nun erschienen. Bei dieser Lesereihe, die von Cornelia Kube-Druener von der Klosterpresse moderiert worden war,  hatte an jeweils einem Abend im Monat ein/e Autor/in eine vielfältige Auswahl von Texten aus seinem Schaffen – literarisches, essayistisches, lyrisches, experimentelles – dem Publikum dargeboten. Das Jahresheft stellt nun die  AutorInnen, die die Lesereihe gestaltet hatten, ist nun mit jeweils einem Beitrag und einem Kurzporträt vor: Texte von Michael Rieth, Venera Tirreno, Peter Oehler, Brigitte Bee, Hanne Phillips, Susanne Czuba-Konrad, Behjat Mehdizadeh, Michael Liebusch, Cornelia Kube-Druener sowie Bernhard Bauser und Peter Bretz vom Kulturnetz Frankfurt/M. e.V. Das Jahresheft bietet nun eine gute Gelegenheit, nochmals Rückschau zu halten auf die WerkstaDTlesungen oder eine Eindruck von dem dabei präsentierten zu bekommen. Das Jahresheft wurde von der Deutschen Nationalbibliothek gewürdigt und ist erhältlich in der Klosterpresse e.V., Paradiesgasse 10, 60594 Frankfurt/M.

Kulturnetz News Dezember

Kulturnetz Frankfurt e.V. wünscht allen Mitgliedern und Freunden eine schöne Weihnachtszeit.
Infos und Termine auch auf: www.kulturnetz-frankfurt.de

Kulturnetz Termine & Tipps im Dezember:

Fr. 6.12.13, 18 Uhr
Eröffnung der neuen Künstlerateliers Hellerhof, Frankfurt (Gallus)
Idsteiner Strasse/Ecke Langhainer Strasse
S-Bahn Galluswarte – hintere Treppe Bus 52 bis Schnaidhainer oder 15 Min laufen oder mit dem Auto die Indsteiner nach hinten.
es ist ein Rundgang durch die Läden geplant als auch eine Kurzperformance: “Am Ende der Frankenallee.”
Neben Austellungen und Schaufensterinstahlationen, werden ab Januar Lesungen und Performanceabende stattfinden.
Im Dezember ist Mittwochs von 14.00-17.00 geöffnet.

Fr. 6.12.13, 20 Uhr
Rameaus Neffe/Kulturnetz Frankfurt e.V. und Filmforum Höchst präsentieren:
Sublime Frequencies in Nord- und Westafrika. Die Filme des Hisham Mayet
Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a, 65929 Frankfurt/Main
Eintritt: 6 €
Vodoun Gods on the Slave Coast, A Film By Hisham Mayet
Sublime Frequencies, 50 minutes/2012,
http://rameausneffe.blogspot.de
https://www.facebook.com/events/1424945031066692/

So. 8.12.13, 12-13 Uhr
Knallfabet – Sendung für Kultur
Radio X Frankfurt, Info & Livestream: www.radiox.de
Spoken Word & Performance Poesie Szene Finnland/Estland

Ein akustisches Roadmovie
Dirk Huelstrunk war mit einer internationalen Gruppe von Autoren aus  den USA, Dänemark,  Deutschland , Rumänien, Russland, Estland auf Tour kreuz und quer durch Finnland und Estland. Kneipenzenen, vielsprachige  Lesungen und Performances, Volkmusik und Alltagsgeräusche ergeben  eine vielseiteige literarische Klanglandschaft aus dem hohen Norden Europas.

Fr. 13.12.13, 20:30 Einlass
Poetry Slam Frankfurt – der letze Poetry Slam Frankfurt  2013
Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt
Nibelungenplatz 1, Eingang Friedberger Landstrasse (Geb. 1, EG)

Info: www.slamffm.de, https://www.facebook.com/slamffm

Sa. 14.12.13, 18 Uhr
Wir für 22 – Benefiz Kulturveranstaltung zur Unterstützung der afrikanischen Flüchtlinge
Kirche Cantate Domino
Ernst-Kahn-Strasse 20, Frankfurt (Nordweststadt)
Musik, Lyrik & Interkulturelles Buffet

_______________________________

Ausblick 2014

So., 5.1.13, 12-13 Uhr, Knallfabet – die Sendung für Kultur. Auf Radio X, www.radiox.deFr. 10.1.13, 20:30 Poetry Slam Frankfurt, Cafe1, FH Frankfurt, www.slamffm.de
So. 12.1.13, 20 Uhr Panische Lesebühne im „Brückenkopft“ mit Dirk Huelstrunk
Sa. 18.1.13, 19 Uhr Einlass, Song Slam Frankfurt, Zoom Club, https://www.facebook.com/SongSlamFrankfurt
Mi. 22.1.13, 20 Uhr, „A pile of frames“ – Finnisch – Deutsche Tanz/Soundpoetry Kollaboration mit Milla Koistinen (Fin), Dirk Huelstrunk (Ger), Gallus Theater Frankfurt
Fr. 31.1.13, 20 Uhr „Forever Young – Beats & Poetry 2“, Literatur/Musikfestival, dem verstorbenen Beatdichter und Vorsitzenden des VS Hessen Hadayatullah Hübsch gewidmet. Zoom Club Frankfurt

 

 

 

Kulturnetz News Oktober 2013

Oktober in Frankfurt ist Buchmessenzeit. Dieses Jahr dreht sich nicht alles aber vieles um das Gastland Brasillien.
Kulturnetz Mitglied Dirk Huelstrunk hat gemeinsam mit dem Mainzer Künstler ein neues Buch mit deutschen und englischen Texten und Collagen veröffentlicht: Antikörper/Antibodies, Gonzo Verlag Mainz. Das Buch ist schon in New York präsentiert worden, Verlag und Buch aber natürlich auch auf der Buchmesse.
Der Lichtblau Verlag von Kulturnetz Mitglied Kerstin Lichtblau ist mit neuen Siebdruckeditionen und Büchern ebenfalls auf der Buchmesse präsent.
Eine schöne Kooperation mit dem Kulturamt Frankfurt, dem ASTA der FH Frankfurt, Campus Kultur, Cafe1 und Radio Sisu ermöglicht es Kulturnetz Frankfurt e.V. eine spannende Mischung von brasilianischen, finnischen und deutschen Autoren zu präsentieren. Finnland ist Gastland 2014. Dazu gibt es Live-Musik mit Finnischem Tango und Brasilianischen Songs und natürlich auch noch finnisches Bier und Schnaps. Ach ja, es gibt auch Übersetzungen!
Der Poetry Slam im Cafe1 am Buchmessenfreitag ist eigentlich auch Pflicht, diesmal beehrt uns der amtierende Poetry Slam Meister Pierre Jarawan aus München. Der designierte Vertreter Frankfurts bei den kommenden Meisterschaften Jey Jey Glünderling wird mit ordentlich rotzigem Trash einheizen. Wer es nicht zu dem Spoken Word Meeting am Samstag schafft, kann auch hier schon einige unserer Gastautoren aus Finnland und Brasilien erleben.

TERMINE

Vernisage Di 7.10. ab 19.00  Ausstellung:
Should be i go to Brasil
im BASIS Projektraum Elbestr. 10

Be Poet und Mitglieder des Kunstvereins Eulengasse
Der Lichtblauverlag, der auch auf der Buchmesse verteten ist, präsentiert dort zusätzlich sein Kunstbuchprogramm.
die Ausstellung ist bis 11.10. von 16.00 bis 19.00 geöffnet.

Freitag, 11.10., 20:30
Poetry Slam Frankfurt
Cafe1, Fachhochschule Frankfurt
Nibelungenplatz 1 (Eingang Friedberger Landstrasse)
ua. mit Pierre Jarawan (München), Jey Jey Glünderling (Frankfurt), Jason Bartsch (Solingen), Felix Bartsch (Berlin), Marie-Theres Schwinn (Berlin), Theban Lurchs (Berlin), Suzanne Cadiou (Frankfurt), Restschmerz (Frankfurt)
Special Guests: Aldo Medeiros (Rio de Janeiro), Esa Hirvonen (Turku), Juha Kulmala (Turku), Katariina Vuorinen (Jyväskylä)

________________________________________________________________________

Samstag, 12.10.13, 20:30
Spoken Word Meeting: Brasilien Finnland Deutschland.
Cafe1, Fachhochschule Frankfurt
Nibelungenplatz 1 (Eingang Friedberger Landstrasse)
mit Aldo Medeiros, (Rio de Janeiro) Esa Hirvonen (Turku, FIN), Juha Kulmala (Turku, FIN), Katariina Vuorinen (Jyväskylä, FIN) Dirk Huelstrunk (Frankfurt), Benedict Hegemann (Frankfurt), Gabi Schaffner (Berlin)
Live-Musik:

Bändi (Finnischer Tango) mit: Kristina Debelius (vocals, stagepiano), Johannes Kramer (double bass), Martin Lejeune (Gitarre), Thomas Salzmann (drums, perc)

Aldo Medeiros (Brasilianische Songs)

Facebook Event

_______________________________________________

SONSTIGES

Empfehlung vom BePoet:
Für Achitekturinteresierte:
noch bis 24. Nov. Austellung
Milieunäher
im  Stadtteilbüro, Stadtentwicklung, Bahnhofsviertel.
Eine künstlerische, Stadtplanerische Ausstellung über die Entwicklung und Möglichkeiten des Bahnhofsviertel.
Sie wird begleitet von Labor Terminen in denen die Besucher ihre Vorstellungen einbringen können.

 

Jeden 1. Sonntag im Monat, 12-13h
Knallfabet – die Sendung für Sprache und Kultur auf Radio X Frankfurt
91.8 (oder 99.85 Kabel), Livestream: http://www.radiox.de
Redaktion/Moderation: Dirk Hülstrunk http://www.dirkhuelstrunk.de
Musikauswahl: Oliver Lauberger http://www.finnsland.net

 

 

Kulturnetz News September

Die Sommerpause ist definitiv vorbei. Nach zwei fulminanten, völlig überfüllten Veranstaltungen auf dem Sommerwerftfestival starten auch Poetry Slam Frankfurt im Cafe1 und Songslam Frankfurt im Zoom Club wieder regelmässig.

Kulturnetz Tipp!
Mi 4. September, 19:30 Uhr
??Helene Hegemann liest aus ihrem jüngst erschienenen Roman „Jage zwei Tiger“ (Hanser Berlin)
Moderation: Oliver Reese (Intendant Schauspiel Frankfurt)
Ort: Galerie Bernhard Knaus Fine Art, Niddastr. 84, 60329 Frankfurt?Eintritt 5 € / ermäßigt 3 €
Veranstalter: Kulturamt Frankfurt

____________________________________________

Sa., 7.9., 19 Uhr Einlass, 20 Uhr Beginn.
Die „Ursonate“ von Kurt Schwitters
Einführung und Rezitation: Dirk Huelstrunk
Kesselhaus, Fritz Deutschland e.V., Fabrik
Westerbachstrasse 47
Frankfurt (Rödelheim)
(5min von der S-Bahnstation Rödelheim)

Die legendäre 1922 – 32 entstandene „Ursonate“ des vielseitigen Hannoveraner Künstlers und Autors Kurt Schwitters gilt heute als Meisterwerk der klassischen Lautpoesie. Das 30minütige Langgedicht kommt ganz ohne Worte aus.

_____________________________________________

Rameus Neffe präsentiert:
Dienstag 10 September, 20:30
Konzert mit Carl Stone / Andrea Belfi
Café KoZ, Mertonstrasse 26-28, Frankfurt/Main

Carl Stone gilt als Pionier der Live-Computer-Musik, als „König des Samplings“ und wird zu den grossen Komponisten der USA gezählt.
Andreas Belfi ist ein elektro-akustisch arbeitender  italienischer Avantgarde-Percussionist, gegenwärtig Gastkünstler des ZKM | Institut für Musik und Akustik (IMA).
Mehr Infos auf:

Knallfabet – Sendung für Sprache und Kultur


rameausneffe.blogspot.de
https://www.facebook.com/events
_______________________________________

13.9., 20:30
Poetry Slam Frankfurt 120
Cafe1, Fachhochschule Frankfurt, Nibelungenplatz (Eingang Friedberger Landstrasse, gegenüber Shell-Tankstelle)
Infos: www.slamffm.de, www.facebook.com/slamffm

mit Noah Klaus (Berlin), Sven Stickling (Bielefeld), Marcel Gehrke (Duisburg), Julian Kalks (Nürnberg), Unterhaslberger (Fulda), Dominik Rinkart (Marburg), Berenike Bär (Mainz), Kadda Kannmichmal (Rodgau), Thomas Prenzer (Flörsheim), Jey Jey Glünderling (Frankfurt) u.a.

_____________________________________

Kulturnetz Tipp
18-21.9. U20Slam2013 in Kiel
die deutschsprachigen U20-Meisterschaften
Für Frankfurt am Start: Sarah Maria Nordt / Samuel Kramer (Hessenslamgewinner)
Zum ersten Mal wird die U20 Slam Meisterschaft unabhängig von den regulären  Poetry Slam Meisterschaften ausgetragen. Zu gross ist die U20 Slam Szene in Deutschland, Österreich und Schweiz geworden. Jetzt ein eigenes mehrtägiges Slamfestival. Wir sind stolz, dass mit dem U20 Slam Frankfurt Sieger und Hessenslam Meister Samuel Kramer und Sarah Maria Nordt zwei aussergewöhnliche Nachwuchstalente für uns und Hessen antreten. Kommt und unterstützt unsere Poeten in Kiel.

Infos: www.u20slam2013.de

____________________________________

Sa., 23.9., 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Song Slam Frankfurt, 8€, erm. 6€
Zoom Club, Brönnerstrasse 5-9 (ehem. Sinkkasten), Nähe Zeil
mit Coucou (Karlsruhe/Bayreuth), Cathérine de la Roche (Köln), Toni Mignon (Landau), Astra van Nelle & lorbeerstorch (Heidelberg), Micah & Tommy (Mannheim), Alex Liebe (Gießen), Harald Andres (Aarbergen), Dominik Hilleke (Mainz), Alyssa (Frankfurt)
Info: www.slamffm.de, https://www.facebook.com/SongSlamFrankfurt, http://zoomfrankfurt.com/

Der letzte Open Air Slam der Saison:
So., 29.9., 15:30 Open Air Poetry Slam
Stadtfest Neu Isenburg, Bühne Rosenauplatz (an d. Hugenottenhalle)
Info: www.slamffm.de

 

Kulturnetz News August

Neue Termine und Empfehlungen im August.

15.08.2013, ab 19 Uhr
Bahnhofsviertelnacht Ausstellungen
basis Atelierhaus Elbestraße 10, 60 329 Frankfurt
mileunäher, Künstlerinnen und Kreative haben Utopien zum Viertel entworfen
gold factory, die Siebdruckwerkstatt von Billa Burger und Kerstin Lichtblau hat Nacht der offenen Tür.
www.augenmaedchen.de

 

Donnerstag, 15.8., 20:15
Rameus Neffe präsentiert Chris Corsano
Café KoZ
Mertonstr. 26-28, Frankfurt/Main
http://asta-frankfurt.de/termine
http://www.cor-sano.com

Fr. 16.8., 19 Uhr
Jour:Fritz Netzwerktreffen & Kleidertausch
im Kesselhaus, Fritz Deutschschland e.V.
Fabrik, Westerbachstrasse 47
http://jourfritz.wordpress.com/

Di. 20.8., 19:30
Poetry Slam auf dem Sommerwerftfestival
Theaterzelt Weseler Werft, Frankfurt/Osthafen
Achtung: Teilnehmerliste voll
Gesamtprogramm Sommerwerft
Poetry Slam Frankfurt
Facebook

So. 24.8., 15:45-16:45
Poetry Slam auf dem Museumsuferfest Frankfurt
Radio X Bühne, Mainufer
Holbeinsteg/Sachsenhäuser Seite
Liveübertragung auf Radio X
Diese Veranstaltung ist eine Livesendung und wird daher absolut pünktlich anfangen und aufhören.
Poetry Slam Frankfurt
Facebook

Di. 28.8., 19:30
Song Slam auf dem Sommerwerftfestival
Theaterzelt Weseler Werft, Frankfurt/Osthafen
Achtung: Teilnehmerliste voll
Gesamtprogramm Sommerwerft
Poetry Slam Frankfurt
Facebook

Ausblick September:
So., 1.9. 12-13 Uhr, Knallfabet – die Sendung für Sprache und Kultur auf Radio X, Frankfurt
Sa. 7.9., 19 Uhr, Kulturnetz Frankfurt und Fritz Deutschland präsentieren: Dirk Hülstrunk rezitiert die Ursonate von Kurt Schwitters
Im Kesselhaus, Fritz Deutschschland e.V.
Fabrik, Westerbachstrasse 47
http://jourfritz.wordpress.com/

Wir sind ein kleiner, aber sehr aktiver Verein, der Kultur- und Bildungsprojekte durchführt und fördert. Wer unsere Kulturarbeit unterstützen möchte kann das am Besten über eine Mitgliedschaft oder eine Spende tun. Beides ist steuerlich absetzbar. Mehr Infos gibt es auf www.kulturnetz-frankfurt.de. Unterstützung suchen wir auch im Bereich PR/Social Media und in der Verwaltung.

 

 

 

 

 

Kulturnetz News Mai/Juni

Aktuelle Kulturtermine und Empfehlungen:

Sa. 18.5., 19h Einlass, Song Slam Frankfurt, Zoom Club (Ex Sinkkasten), Brönnerstr. 5-7, mit Jens Wienand (Mannheim), Paul F. Cowlan (Frankfurt), Christin Henkel (München), Frank Albertsmann (Obertshausen), Mirjam Back (Frankfurt), Siggi Liersch (Mörfelden-Walldorf), Yannick Niedworok (Mannheim), Infos: www.slamffm.de, www.facebook.com/SongSlamFrankfurt (auch ohne Anmeldung sichtbar)

Tipp:
Mo. 20.5., 17h, Die 4. WerkstaDTlesung der Klosterpresse „Mit den Wörtern fliegen“.
Klosterpresse, Paradiesgasse 10, Frankfurt Sachsenhausen
mit Brigitte Bee, Bernhard Bauser (Kulturnetz-Frankfurt/M.), Dagmar Delgado, Anja Glaab, Ulrich Theis, Jutta Wehnelt
Sa., 25.5., 19:30, Das Theaterprojekt “Zwischen zwei Welten – Saba´s Töchter” bietet Einblicke in die Lebensgeschichten von Migrantinnen, Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Thomas-Mann-Straße 10, Frankfurt/M., Nordweststadt
Regie: Christa Hengsbach und Karin Schneider, Eintritt frei

Tipp:
Sa. 25.5., ab 17 Uhr, Rödelheimer Musiknacht, zahlreiche Bands und Performances. Infos:http://www.roedelheim.blogspot.de/2013/05/dritte-rodelheimer-musiknacht-am.html

Projekt Rameus Neffe
Mittwoch 29 Mai, 20:00 Uhr, JESSIKA KENNEY & EYVIND KANG (Seattle/USA)Eyvind Kang viola, setar, electronics. Jessika Kenney voice, percussion, electronics.
Café KoZ, Mertonstrasse 26-28, Frankfurt/Main
Sängerin Jessika Kenney hat bei der Jazz Sängerin Jay Clayton (Steve Reich, John Cage, etc) studiert. Sie ist hauptsächlich spezialisiert auf traditionellen Gesang aus Java und Persien, andererseits auf Musik zeitgenössischer Komponisten wie John Cage und Hanns Eisler.Eyvind Kang ist ein Komponist und Violinist, und hat am Cornish College of The Arts in Seattle bei Michael White (John Coltrane, Pharoah Sanders, McCoy Tyner, Joe Henderson, etc) studiert. Er veröffentlichte mehrere Solo Alben auf John Zorn’s Tzadik Label, leitete die Band “Dying Ground” (w/ Calvin Weston & Kato Hideki) und tourte mit etlichen Künstlern wie Bill Frisell, Laurie Anderson, Beck, Secret Chiefs 3 und anderen

Tipp:
30.5.-2.6. Mainzer Minipressen Messe für Kleinverlage und Kunstbücher. Infos: www.minipresse.de/

Sa. 1.6.-So.2.6., 10 – 16h, Poetry Slam Workshop im Hessischen Liteaturforum im Mousonturm, Waldschmidtstr. 4. Schreiben für die Bühne/den Vortrag, Textkritik, Performance, Stimme & Mikrophonübungen. Anmeldungen noch möglich. Unkostenbeitrag 25€. Infos & Anmeldung: u20slam@kulturnetz-frankfurt.de,

So., 2.5., 12-13h, Knallfabet – die Sendung für Sprache und Kultur auf Radio X Frankfurt, das Archiv der Sendungen findet ihr im Kulturnetz Podcast

 

______________________

Weitere Termine, sowie den Kulturnetz Podcast auf www.kulturnetz-frankfurt.de

Als kleiner Verein sind wir dringend auf Eure Mithilfe angewiesen. Durch Spenden oder eine Mitgliedschaft unterstützt ihr unsere Kultur- und Bildungsprojekte.