Kulturnetz Offener Treff

Der nächste offene Treff findet am Freitag den 31.7 ab 17.30 in der Basis Elbestr. 10 HH statt. Mitglieder und Interessierte sind zur Führung durch die Austellung Basis Sommerschau und zur Siebdruckwerkstatt von K. Lichtblau eingeladen.

Ab 19.30 gibt es den Offenen Treff des Kulturnetzes, im Hof Elbestr. 10 , auch für Menschen die da erst können.

Ich würde mich über viel Besuch freuen. Für Getränke ist gesorgt, Essen kann in der Umgebung erworben werden.

Michael Bloeck

wegbeschreibung und mehr unter www.basis-frankfurt.de

Offenes Netzwerktreffen :: Herbst 2008

Am 13. Oktober 2008
von 20:00 bis 22:00 Uhr
in der
Comet Bar & Coffee
Kaiserstraße 39
Frankfurt
0 69 / 36 60 66 10

Kurzvortrag:
“Second Life – eine Einführung”
Referent: Marcus Link

Lange hat es gedauert, bis wir wieder die offenen Netzwerktreffen auf den Terminplan setzen können. Und wir haben auch einiges dran geändert. Statt eines monatlichen Stammtisches werden wir ab jetzt einmal im Quartal zu einem lockerem Treffen einladen und dabei immer versuchen, Referentinnen und Referenten einzuladen, die über interessante Themen und Problembereiche rund um Kultur und Kulturarbeit erzählen können.

Für unser Herbsttreffen haben wir Marcus Link eingeladen, der Second Life als webbassierte 3-D-Plattform vorstellt, die für Kunstschaffende einige Möglichkeiten bietet. Ebenso scheint sich Second Life als Lernplattform im Berich der Fort- und Weiterbildung zu etablieren oder als Kommunikationswerkzeug beim vernetzten Arbeiten. Auf jeden Fall interessant, sich Abseites des Medienhypes mit anschließender Katerstimmung diese Plattform kennen zu lernen.

Im Wintertreffen im Januar wird es um ein alternatives Lizenzsystem, Creative Commons gehen oder um Projekt- und Selbstmanagement-Methoden (und deren Grenzen) gehen, mal sehen.

Poetry Slam Workshops, 13.9., 20.9., 27.9.

Noch Plätze frei im kostenlosen Poetry Slam Workshop „Wortumdrehung“

13.9. & 20.9., 10-15 Uhr  Hessisches Literaturforum im Künstlerhaus Mousonturm (3.Stk, Waldschmidtstr. 4, Frankfurt

27.9. , 10-15 Uhr Jugendzentrum KJK Sandgasse 26, Offenbach

Poetry Slam? Wie geht das? Wenn ihr zwischen 14 und 20 Jahre alt seid, Lust am Spiel mit der Sprache habt, eigene Texte, Gedichte, Geschichten, Rap-Texte schreibt oder lieber freestylt, wenn ihr schon immer mal auf einer Bühne stehen wolltet, ein Mikrophon in der Hand…..
dann seid ihr richtig beim Poetry Slam Workshop „Wortumdrehung“. Hier könnt ihr unter Anleitung erfahrener Slampoeten Ideen entwickeln, lernen, spannungsreiche und originelle Texte zu schreiben und ihre Umsetzung unter unter realen Bühnenbedingungen proben.

Anmeldung: u20slam@kulturnetz-frankfurt.de

Urheberrecht im Alltag

… heißt eine Publikation, die bei der Landeszentrale für politische Bildung neu erschienen ist und dort für 2 € bezogen werden kann:

Nicht nur Musiker, Autoren und Künstler müssen sich heute mit dem Thema Urheberrecht beschäftigen, sondern auch Musikliebhaber und Internetnutzer. Fragen, die sich bei der Nutzung digitaler Medien stellen, sind für Laien nicht einfach zu beantworten. Und die Veränderungen im Urheberrecht geben sogar Juristen Rätsel auf.

iRights.info erklärt einfach und verständlich, was man beim Kopieren von CDs beachten muss: Welche Regeln gibt es, wenn man eigene Musik macht, Filme dreht oder Bücher schreibt? Wie funktionieren freie Lizenzen? Wie hat sich das Urheberrecht entwickelt? Und was bedeutet das für Autoren und Nutzer? iRights.info wurde 2006 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. 2008 erhielt es den Klicksafe Preis für Sicherheit im Internet.

Oder einfach im Netz auf den Seiten von iRights nachlesen, dort finden sich immer aktuelle Informationen zum Thema.