#KNF

BETA

Podcast-Spezial: Eierlikör im Kesselhaus

Eierlikör-Rohstoffe

Eine finnsland-Produktion vom 27. April 2014 — Mehr Fotos findet Ihr hier!

Letzten Sonntag gab es im Kesselhaus in Frankfurt-Rödelheim beim befreundeten Fritz Deutschland e.V. eine Eierlikör-Live-Performance, in deren Verlauf Volker Marx exquisiten Eierlikör von Meisterhand herstellte und uns dabei in die Geheimnisse seiner Kunst einweihte. Um diese wunderbare Kulturtechnik zu bewahren, entschlossen wir uns spontan zu einem Audiomitschnitt, bei dem es neben beschreibenden Worten zu Eierlikör auch durch die interessierte und aktive Teilnahme von Rainer Böhm zu weiteren thematischen Ausschweifungen kam.

Wir sprachen über die Au (ältestes besetzte Haus in Frankfurt), erörterten das (räumliche) Ende des Kunstraums Mato in Offenbach, ich berichtete in diesem Zusammenhang über ein sehr beeindruckendes Konzert der Band Motörblock, Rainer gab noch ein Rezept zur Herstellung von Rotweinkuchen (mit einem ganz besonders raffinierten Kniff!) zum besten, es ging um die Verweichlichung der westlichen Männer, um aktuelle Heiligsprechungen und viele andere wichtige Dinge, über die wir in den untenstehenden Shownotes weitergehend informieren. Auch konnten wir Lelas Frage klären, ob man von Eierlikör betrunken werden kann.

WIR hatten jedenfalls einen sehr erbaulichen und unterhaltsamen Nachmittag! Ich möchte auch nicht verschweigen, dass nach der Aufnahme und der Verkostung der ersten Ladung Eierlikörs noch eine zweite Auflage nachgeschoben wurde, was zu weiteren frohsinnigen Gesprächen führte. Alles in allem war es ein äußerst gelungener Frühlingssonntagnachmittag im Kesselhaus.

Hier das Rezept für Eierlikör mit Orangensaft und -schale:

Zutaten für ca. 800 ml

  • 6 Eigelb (Kl. M)
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Bio-Orangen
  • 250 ml Schlagsahne
  • 350 ml Weinbrand

Eigelb und Puderzucker cremig rühren. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Orangen heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. 150 ml Saft auspressen. Vanillemark und Orangenschale unter die Ei/Puderzuckermasse rühren.
Nacheinander Schlagsahne, Orangensaft und Weinbrand in dünnem Strahl unter Rühren zugießen. 2 Stunden in der Schüssel kalt stellen und gelegentlich umrühren (solange konnten wir aber nicht warten, wir haben den gleich getrunken!).
Den Likör durch ein feines Sieb gießen und den entstandenen Schaum abschöpfen. Den Likör in eine oder mehrere Flasche umfüllen und gut verschließen.
Im Kühlschrank hält sich der Likör 4-6 Wochen.

Und hier das Rezept für den leckeren Rotweinkuchen nach Art von Herrn Böhm:

  • 250 g Mehl,
  • 250 g Butter,
  • 175 g Zucker,
  • 4 Eier,
  • 1 Tütchen Vanillezucker,
  • 1 Tütchen Backpulver,
  • 1 Teelöffel Zimt,
  • 1 Teelöffel Kakao,
  • 1 Blockschokolade grob zerbröselt und reichlich 1/8 ltr.Rotwein

Backzeit 1 Stunde bei 180 Grad.

Links zu einigen der angesprochenen Themen:

Kommentare sind geschlossen.