Rameaus Neffe präsentiert: RAFAEL TORAL

Konzert am Dienstag 29 Mai, 21 Uhr im ATELIERFRANKFURT,Hohenstaufenstraße 13-25, Vortragssaal 2.OG

Der Portugiese Rafael Toral ist am 29. Mai 2012 im Atelier Frankfurt mit einem Soloprogramm zu Gast. Toral spielt experimentelle elektronische Instrumente. Seine Musik bezeichnet er als „post-free jazz electronic music”. Er wurde in den 90ern als Gitarrist und Elektroniker durch seine Drone- und Ambient-Arbeiten bekannt. Als einer der wesentlichen Gitarristen der 90er angesehen, arbeitete er u.a. mit J. Zorn, J. O’Rourke, Sonic Youth, MIMEO oder Alvin Lucier. Er änderte seine musikalische Strategie radikal und schuf das auf mehrere Jahre angelegte Space Programm. Darin erkundet er die Möglichkeiten einer neuen Klangsprache der Elektronischen Musik. Im Mittelpunkt steht die körperlich-gestische Produktion von Tönen. Als Instrumente dienen ihm simple Klangerzeuger, die er zum Teil selbst gestaltet.

http://rafaeltoral.net/press

http://www.atelierfrankfurt.de/