Kulturnetz News Mai 2012

So jetzt, ist es richtig Frühsommer geworden. Auch im Kulturnetz tut sich einiges. Es gibt neue Köpfe und neue Projekte. Für unsere wachsende Arbeit brauchen wir  dringend Eure Unterstützung. Konkret suchen wir zur Zeit dringend Menschen, die uns ehrenamtlich helfen, unsere Internetseite www.kulturnetz-frankfurt.de zu pflegen (unser bisheriger Webmaster ist nur noch bis Ende Juni aktiv), Menschen, die uns bei der Kassenarbeit unterstützen können und Menschen, die sich mit Öffentlichkeitsarbeit auskennen. Wer sich angesprochen fühlt, schreibt an: info@kulturnetz-frankfurt.de

Hier die aktuellen Kulturnetz Tipps:

Mi.2.5., 16-17 Uhr
Knallfabet – Sendung für Sprache und Kultur
Radio X Frankfurt, livestream: www.radiox.de
Interview mit dem finnischen Spoken Word Poeten Harri Hertell und Besprechung der literaturwissenschatlichen Arbeit „Live Poetry – An integrated Approach to Poetry in Performance“. Das Werk von Julia Novak versucht zum ersten Mal literaturwissenschaftliche Kriterien zur Analyse von Live Poetry zu entwickeln.
Wer die Livesendung verpasst, kann sie ca. 1 Woche später als Podcast auf www.kulturnetz-frankfurt.de zu hören und herunterladen finden

Mi. 2.5. – 13.5.
LITERATURM – 6. Literaturfestival Frankfurt
Lakonie und Leidenschaft – Gefühlswelten im zeitgenössischen Roman
Infos: www.literaturm.de

Sa. 5.5., 20:30
Sir Richard Bishop
Kunstverein Familie Montez,
Breite Gasse 24, Frankfurt

Sir Richard Bishop ist ein US-amerikanischer Gitarrist, dessen Musik die Schattenwelten von Indien, dem Nahen Osten, Nordafrika und anderen Stellen des so genannten Gypsy Trails reflektiert. Bei seinen Liveauftritten spielt Bishop oft improvisierte Stücke, in denen er virtuos Elemente aus den verschiedensten Kulturen mischt sowie Anklänge bei Jimmy Page, Django Reinhardt, Sonny Sharrock, und Ali Akbar Khan nimmt. 1981 war Bishop Gründungsmitglied der experimentellen Ethno-Improv Pioniere Sun City Girls, die fast drei Jahrzente lang mit einer Mischung aus Punk, Noise, Experimental, Freeform, Folk und Improvisation die Musikwelt bereicherten. Seit 2005 tourt er als Solo- Künstler unter dem Namen Sir Richard Bishop durch Europa, Australien und die Vereinigten Staaten.

So.5.5., 20 Uhr
Salon Babylon – Kleinkunstbühne
Gutleutstrasse 294
mit Jan Rachota, Silvia Sauer, Daniela Daub und Peter P. Peters
Infos: www.salon-babylon.de

Fr. 11.5.
Poetry Slam Frankfurt 109
Cafe 1 Fachhochschule Frankfurt
Nibelungenplatz, Eingang Friedberger Landstrasse an der Strassenbahnhaltestelle (stadteinwärts)
Infos: www.slamffm.de

So., 13.5., 19:30 Uhr
Die Panische Lesebühne
HERR MAYER -„RÜCKANTWORT VORPROGRAMMIERT“
Der satirische Jahresrückblick auf den Büchermarkt
Brückenkopf
Wilhelmstr. 15a, 63450 Hanau
Infos: www.bruecko.de

In den Räumen des Projektes „Kultur und Mehr“, Thomas-Mann-Str. 6. weitere Angebote (Schuldnerberatung, Formularhilfe, Erzählcafe, Biographiearbeit sowie div. Workshops ab Ende Mai. Infos: kulturundmehr@kulturnetz-frankfurt.de