Kulturnetz-Tipp: Rödelheimer Musiknacht am Samstag, 28. Mai 2011

Plakat Rödelheimer Musiknacht

?… von 18 – 22 Uhr und später – im Park, an der Nidda und an verschiedenen Orten in Rödelhein

Die erste Rödelheimer Musiknacht wurde mit Unterstützung von Heike Hecker, Quartiersmanagement Rödelheim-West,  „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und einer engagierten Vorbereitungsgruppe aus dem Stadtteil ins Leben gerufen, organisiert und stieß auf eine große Resonanz der Rödelheimer Musiker und Musikerinnen und deren Freunde.

Ein detailliertes Programm wird in Kürze stehen und wird im Stadtteil in vielen Läden und Geschäften ausliegen und wohl auch auf dem Blog „Leben in Rödelheim“ veröffentlicht werden.

Hier und heute schon mal der Hinweis, welche Gruppen, Künstlerinnen und Künstler verstreut an vielen Orten im Stadtteil spielen werden:

Yapma Yap, Fellblech, Streichspaß, 4 rusty nails, Wollmeik, Susanne Heidrich, die Rödelheimer Neuner, Amanda taktlos, Rosebud, Dreiklang,Ismael Seck und les Ismaelis,Herr EBU, Commotion, Jemal Maladsize, Petra Kühmichel und Kurt Rohloff, Milan, Sunrise, Dolphins & Stars, Stew Rock, Kenneth Minor, Andrew Vladeck, Okta Louge, Hendrik und Freunde, Dejavu, Papas Finest Boogie Band, K.O.D., Jennys Jazz, Human DNA, Young music events, Texas Cornflake Massacre, Bonheim Bombs,Jürgen Salerno, SvenWortmann.