Kulturnetz News Mai 1

Liebe Kulturnetzler und Kulturnetzinteressierten, der Mai bietet eine ganze Menge interessanter Veranstaltungen.Vor allem aber wollen wir Euch einladen:

Mi, 11.5. , 19 Uhr
KULTURNETZ Mitgliederversammlung
Galerie UNIKART
Würzburger Strasse 40, Frankfurt (Bornheim, Nähe Bürgerhaus Bornheim)
Die Mitgliederversammlung ist selbstverständlich offen für alle Interessierten, auch für NICHTMITGLIEDER.

________________________

Nachrichten von einen „unwahrscheinlichen“ Ort.
Dirk Hülstrunk berichtet von seinem Stipendienaufenthalt in Finnland auf dem Blog des Goethe-Institutes, Helsinki.

________________________

Mi.4.5.,  16-17 Uhr
Knallfabet – die Sendung für Sprache und Kultur
Radio X, Frankfurt, 91.8 (oder 99.85 Kabel), livestream: www.radiox.de
Moderation: Dirk Hülstrunk?
Thema: Poetry Slam Frankfurt wird 100 – Ein Rückblick.

__________________________

Do., 5.5., 18 Uhr
Vernissage der Ausstellung „Flurexponate“ mit Bildern der Künstlergruppe „Ein ägyptischer Vogel“ des Wohnverbundes Mörfelden
& Soundpoetry Performance von Dirk Hülstrunk
Die Ausstellung wurde von Bettina Plath kuratiert.

Rathaus Mörfelden
Flughafenstrasse 37
Flur 1, Obergeschoss

________________________

Sa., 7.Mai, 22:30
Poetry slam Frankfurt/Nacht der Museen
Historisches Museum Frankfurt

Anmeldung (es sind noch Startplätze frei): check-in@slamffm.de, Info: www.slamffm.deEintritt nur mit Nacht der Museen Ticket!

________________________

Freitag,13.5., 20:30 (Einlass)
Poetry Slam Frankfurt 100 – Geburtstagsspecial (keine offene Liste)
Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt
Nibelungenalle/Friedberger Landstrasse (Eingang Friedberger Landstrasse gegenüber Shell-Tankstelle)
Special Guest DJ: Crazy Cuts (Brooklyn)

Moderation: Dirk Hülstrunk, Jürgen Klumpe

Infos: www.slamffm.de

Der Poetry Slam Frankfurt gehört zu den ältesten regelmässigen Poetry Slams in Deutschland. Zur Buchmesse 1998 wurde er von Dirk Hülstrunk, Jürgen Klumpe und Halvor Schiffke in Leben gerufen.

Zur 100. Veranstaltung des Poetry Slam Frankfurt an der FH Frankfurt  kommen Poeten, die den Poetry Slam in der Anfangsphase geprägt haben, aber Vertreter der jüngeren Generation. mit: Wehwalt Koslowski (Berlin), Frank Klötgen (Berlin), Dalibor (Frankfurt), Etta Streicher (von überall), Peter Janicki (Marburg), Grohacke (Heidelberg), Bernhard Bauser (Mainhausen), Lasse Samström (Bonn), Florian Graf HH von Hinten (Bonn), Michael Bloeck (Frankfurt), Tilman Döring (Darmstadt), Nektarios Vlachopoulos (Mannheim)

__________________________________

Sa. 25.6. – So. 26.6. .2011, jeweils 10-16 Uhr
Wortumdrehung – der Poetry Slam Workshop 2011

im Hessischen Literaturforum im Mousonturm,
Waldschmidtstr. 4,
60316 Frankfurt am Main

Anmeldung/Infos ab sofort: u20slam@kulturnetz-frankfurt.de

Teilnehmen können Schüler und Jugendliche von 15-20.
Unkostenbeitrag: 20€