Veranstaltungen September/Oktober

Freitag, 25.9., 20 Uhr
ITE – Die Kunst finnischer Dia/Audiovortrag von Dirk Hülstrunk & Finnischer Abend mit dem Risto Hänninen Trio & Radio Sisu Tango Disco

Interkulturelle Bühne
Alt Bornheim 32
Frankfurt

ITE, kurz für “Itse Tehty Elämä” heisst “Selbst gemachtes Leben”, eine spezifisch finnische Variante der Outsider Art. Ihre Vertreter sind vor allem Einzelgänger, Aussenseiter, Unangepasste, die in keine Schublade passen. Sie leben fern von den Kunstszenen und Akademien, und doch gelingt es ihnen exemplarisch Kunst und Leben so zu vereinen, wie es die Avantgarde häufig postuliert, aber nie erreicht hat.

Eine Veranstaltung gemeinsam mit  “Radio Sisu”, (Radio X) im Rahmen der “Days of Respect”

____________________________________________________

Ausschnitte aus dem Internationalen Klangkunstfestival „Playing with words“, veranstaltet von Kulturnetz Frankfurt mit dem CRiSAP Institut London, werden im OFFENEN KANAL Frankfurt/Offenbach gezeigt.

Fr., 2. Okt. 18.00 und 22.00 Uhr
So, 4. Okt. 20.00 Uhr
Mo., 5. Okt. 15. Uhr

Mit: Jörg Piringer (A), Jaap Blonk (NL), Sianed Jones (GB), Ansuman Biswas (GB), Nye Parry (GB), Dirk Hülstrunk (D)

_____________________________________________________

Ausblick:
Poetry Slam & Lesebühne zur Buchmesse Frankfurt

Freitag. 16.10., 16-17 Uhr
Poetry Slam im Lesezelt des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse, Forum

u.a. mit Boris Preckwitz (Berlin), Julian Heun (Berlin), Lylly Schöttle (Freiburg), Timon Manoukis (Frankfurt), Maurice Maijer (Karlsruhe)

_______________________________________________________

Freitag, 16.10., Einlass 20:30
Poetry Slam Frankfurt – Der Klassiker

Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt (Nibelungenplatz/Friedberger Landstr.) Eingang gegenüber der Shell Tankstelle auf der Friedberger Landstr.

www.slamffm.de, Anmeldung: Leider ist die Leseliste schon voll, weitere Anmeldungen kommen auf die Warteliste

________________________________________

1. Frankfurter Lesebühnenfestival Sa. 17.10. & So. 18.10., jeweils 20:30
LiveMusik

Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt, (Nibelungenplatz/Friedberger Landstr.) Eingang gegenüber der Shell Tankstelle auf der Friedberger Landstr.

u.a. mit: Micha Ebeling (Berlin), Tobi Kunze (Hamburg), Julian Heun (Berlin), Lyly Schöttle (Freiburg), Egon Alter / Tilman Döring (Darmstadt), Lisa Danulat (Frankfurt I), Lars Ruppel & Elena L. (Marburg), B-Poet & Dirk Hülstrunk (Frankfurt II)

Lesebühnen präsentieren regelmässig eine lose Gruppe von Autoren & Gästen mit Kurztexten an interessanten, coolen oder seltsamen Orten. Bei jeder Veranstaltung sollen neue Texte präsentiert werden. Lange Zeit waren Lesebühnen fast ausschliesslich ein Berliner Phänomen. Doch in den letzten Jahren sind in ganz Deutschland Lesebühnen aufgetaucht…darüber hinaus sind Lesebühnenautoren auf Poetry Slams aktiv und häufig sehr erfolgreich. Das 1. Frankfurter  Festival stellt Autoren verschiedener Lesebühnen in Deutschland vor und versucht den Unterschieden und Gemeinsamkeiten nachzugehen.

Frankfurt präsentiert sich mit der „Lesebühne ihres Vertrauens“ , einer 2002 gegründeten den Berliner Lesebühnen nahestehende Veranstaltung und der „Wort&Klangbildstelle“, bei der es auch mal experimenteller zugehen darf.