Veranstaltungen & Neuerscheinungen zur Buchmesse

Freitag. 16.10., 16-17 Uhr
Poetry Slam im Lesezelt des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse, Forum (nur Fachbesucher)

Freitag, 16.10., Einlass 20:30
Poetry Slam Frankfurt – Der Klassiker

Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt (Nibelungenplatz/Friedberger Landstr.) Eingang gegenüber der Shell Tankstelle auf der Friedberger Landstr.
www.slamffm.de, Anmeldung: Leider ist die Leseliste schon voll

________________________________________

1. Frankfurter Lesebühnenfestival Sa. 17.10. & So. 18.10., jeweils 20:30
ab 23 Uhr Party mit LiveMusik

Cafe 1, Fachhochschule Frankfurt, (Nibelungenplatz/Friedberger Landstr.) Eingang gegenüber der Shell Tankstelle auf der Friedberger Landstr.

Lesebühnen aus ganz Deutschland im Praxistest

u.a. mit: Micha Ebeling (Berlin), Tobi Kunze (Hamburg), Julian Heun (Berlin), Lyly Schöttle (Freiburg), Egon Alter / Tilman Döring (Darmstadt), Lisa Danulat & Timon Manoukis (Frankfurt I), Lars Ruppel & Elena L. (Marburg), B-Poet & Dirk Hülstrunk (Frankfurt II), Andre Herrmann (Leipzig)

__________________________________________

antikörpertitelengl_kl1-298x300Neuerscheinung zur Buchmesse:
antikörper/antibodies
huelsTrunk & brandStifter
lichtblau verlag, frankfurt am main, 2009
24 collagen & 24 texte (dt./engl)
cover mit siebdruck
übersetzung durch fred w. bergmann
www.lichtblau-verlag.de

antikörper ist eine zusammenarbeit des frankfurter sprach- und klangkünstlers dirk huelsTrunk und des gegenwärtig in new york lebenden mainzer aktionskünstlers und musikers brandStifter. es ist ein modernes handbuch zum verständnis körperlicher und geistiger gesundheit und dient der wiederherstellung eines ausgeglichenen verhältnisses zwischen wahrheit und narrheit. dazu werden falsch verbundene körperteile und falsch verstandene notfallanleitungen benutzt sowie medizinische fakten verwirrt. genau ausgemessene dosen absurdität und unsinn stärken die lebenswichtigen immunkräfte und halten sach- und leistungzwänge in vernünftigen grenzen.