Lesebühne „Wort&Klangbildstelle“ zu Gast im Staedel-Garten

Zum Spatenstich des Erweiterungsbaus des Frankfurter Staedel-Museums gibt es am Sonntag, 6.9., um 17 Uhr eine „Wort&Klangbildstelle Extra – Spracherweiterung“ im Garten des Staedel Museums Frankfurt.

Mit dabei: Karl-Heinz Heydecke (Leipzig), einer der abgefahrendsten Sprachspieler und Schnellsprecher Deutschlands, Slammaster & Klangpoet Dirk Hülstrunk (Frankfurt), der hochpoetische Marburger Lesebühnenautor Bo Wimmer und als ganz besonderer Gast: Matthew Guenette (Wisconsin, USA), ein junger Spoken Word Lyriker, der im Rahmen einen Austauschprojektes mit Hessens Partnerstaat Wisconsin Deutschland besucht.

Das Sommerfest steht dieses Jahr unter dem Motto „Erweiterung“ und gibt den Startschuss für den Erweiterungsbau des Staedelmuseums und bietet ab 12 Uhr ein ganztägiges Programm mit Musik & Literatur und freiem Eintritt. Das gesamte Programm hier