Melanie Irmey gewinnt den U20 Poetry Slam

Bei einem durchweg spannenden und hochklassigen U20 Poetry Slam am 7.10. im Frankfurter Mousonturm setzte sich die 18jährige Melanie Irmey deutlich durch. Ungewöhnliche Wortspiele, fast dadaistische Spiele mit Sinn und Unsinn und Komik des Absurden und gekonnter Vortragsstil überzeugten das Publikum in der ausverkauften Studiobühne des Mousonturm. Irmey, die zuvor auch an dem Poetry Slam Workshop im Hessischen Literaturforum teilgenommen hatte, vertritt damit Frankfurt bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften slam2008, 19.-22.11. in Zürich.

Zum ersten Mal waren bei einem Poetry Slam in Frankfurt, die Frauen deutlich in der Überzahl. Nur 2 männliche Slampoeten traten gegen 6 Mädchen an.