Creative-Commons-Lizenzen in Version 3.0 verfügbar

Heute kam auf Golem die Mitteilung, dass nun auch die neuen deutschsprachigen Lizenzen erschienen sind.

Die gemeinnützige Organisation Creative Commons bietet Standard-Lizenzverträge an, die zur Verbreitung kreativer Inhalte genutzt werden können. Durch die explizite Rechteeinräumung sollen Inhalte für Dritte verfügbar gemacht werden, denn eine Nutzung von Inhalten, die ohne jede Lizenz veröffentlicht werden, ist oft nicht möglich, da in jedem Fall der Autor um Erlaubnis gefragt werden muss. Gerade bei älteren Inhalten ist dies aber oft nicht möglich, so dass diese regelrecht ungenutzt verwaisen.

Feine Sache, mehr Informationen gibt es auf der CC-Homepage und vielleicht in Zukunft bei einem Netzwerktreffen des Kulturnetzes. Bei größerem Interesse kann auch ein Seminar zum Thema angeboten werden, bitte Nachfrage an webmaster@kulturnetz-frankfurt.de senden – Danke!

Nachtrag: Gerade sehe ich, dass auf Netzpolitik auch ein Podcast zu den neuen CC-Lizenzen vorliegt – also wer wie ich zu faul zum lesen ist, der höhre!