„WortundKlangBildstelle“ – Bühne für Sprache und Kunst, Thema: Fiktive Welten

Do., 15.11., 20 Uhr
Atelierhaus Elbestr. 10, Hinterhaus

mit dem B-Poeten und Dirk Hülstrunk

Gabi Schaffner (Berlin) – „Finnish Snow walks & dances“

Ein gleichermassen phantastisches wie interdisziplinäres Projekt präsentiert die Berliner Autorin, Fotografin und Audiokünstlerin Gabi Schaffner mit ihren „Finnischen Schneemusiken“ .
Gute 3 Jahre hat es gebraucht bis die Schneemusikagentin Gabi Schaffner und die Musikanthropologin Sisukas Poronainen das Material für die finnischen Schneemusiken beisammen hatten.
„Finnish Snow-walks and Dances“ ist eine Zusammenstellung von ethnografischen Texten, Liedern, Samples und Soundscapes. Es ist eine kollaborative Produktion, an der verschiedene deutsche und finnische Künstler mitgewirkt haben. Gabi Schaffners Vortrag führt anhand von Musikbeispielen die Zuhörer in das poetische und musikalische Universum des Schnees.

„Finnish Snow-walks and Dances“ ist als Langspielplatte und CD mit umfangreichen Beiheift erschienen auf gruenrekorder.

Weitere Texte, Klänge und Musiken sind vom B-Poeten und Dirk Hülstrunk zu hören.

Links:

Gabi Schaffner: www.schaffnerin.net
gruenrekorder: www.gruenrekorder.de
B-Poet: www.bepoet.de
Dirk Hülstrunk: www.soundslikepoetry.de